Ich liebe Kryptowährungen – bin aber sehr skeptisch! In meinem letzten Video habe ich meine Bedenken zum Bitcoin und anderen Kryptos geäußert. Das war Anfang September. In den letzten drei Wochen ist der Bitcoin Preis kurzzeitig über fünfzig Prozent eingestürzt und hat sich inzwischen wieder erholt. Mich freut´s!

 

Warum?

 

Warum mich der Kurssturz von über fünfzig Prozent freut? Wie du aus meinem Video vielleicht vernommen hast, war ich gegenüber der Entwicklung des Kurses sehr skeptisch. Viele unwissende haben in letzter Zeit investiert und dachten über Nacht reich zu werden! Ich habe davor gewarnt, dass so eine Entwicklung nicht gesund ist und zufällig stürzte der Kurs, die Woche drauf, ein.

Mich freut dieser Kurssturz, weil das längst überfällig war. Ein Kurs muss sich kurzfristig erholen können! Es ist nicht nachhaltig, wenn der Kurs jeden Tag um über fünf Prozent steigt. Ich bewerte bzw. analysiere normalerweise nach Fundamentaldaten, aber ich will dir jetzt trotzdem den Chart des Bitcoin-Kurses zeigen und warum der Kurssturz keine negative Auswirkung hat.

 

Achtung! Dies ist meine Interpretation des Charts!

 

Wir sehen hier lila den Trendkanal. In der Charttechnik verlässt man sich auf Trends und Muster. Um genaue Entscheidungen treffen zu können, werden verschiedene Tools angewandt, die ich hier aber nicht näher erläutern möchte.

Was wir hier aber sehen, ist der Chart, von ca. anfang dieses Jahres. Der Kurs ist Mitte Juli aus diesem Kanal ausgebrochen und das wäre meiner Meinung nach ein klares Verkaufssignal, aber wenn die Leute nicht kapieren, dass der Kurs überkauft ist, investieren sie weiter.

 

Wieso?

 

Weil die Menschen die da investiert haben...

 

1. ...keine Ahnung von Analyse oder Bewertung haben.

2. ...keine Erfahrung mit Aktien oder Forex Handel haben.

3. ...einfach nur gierig sind.

 

Jeder, der schon mal irgendwelche Werte an der Börse gehandelt hat, weiß, dass der Kurs, wenn er steigt, auch wieder mal fallen muss. Dieser Fakt wäre überhaupt kein Problem, wenn die Menschen langfristig investieren würden, tun sie aber nicht.

Lange Rede kurzer Sinn. Alles, was zu schnell steigt, wird mit Sicherheit genauso schnell wieder fallen. Dies ist nicht nur beim Bitcoin so, nein, dies ist bei Aktien, Etf´s, Rohstoffen und bei allem anderen auch so! Die Leute überschätzen, was möglich ist, und sehen alles durch ihre rosarote Brille. Dementsprechend gehen sie Risiken ein, die sie normalerweise niemals eingehen würden.

Wenn ich dir heute nur etwas weitergeben kann, dann ist das, dass es so was wie Ausnahmen nicht gibt. Die schlimmsten Worte an der Börse sind – diesmal ist alles anders! Nichts ist anders, die Leute sind immer gleich geldgeil und streben nach Macht. Nutze deinen Kopf, treffe rationale Entscheidungen und ich verspreche dir, du wirst Erfolg haben! Die Vernarrtheit der Anderen, kann dein Vorteil sein...

 

Ich wünsche dir viel Spass beim Investieren

Noah Juraj Soticek